Mood Image
Kluftinger X | Der zehnte Fall

Established since 2018

Kluftinger, Klüpfel und Kobr, Ullstein

Der zehnte Kluftinger, quasi Klufti X.

Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er an Allerheiligen eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt, darauf ein Holzkreuz – mit seinem Namen. Nach außen hin bleibt Kluftinger gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für ihn in der Zeitung auftaucht, sind nicht mehr nur die Kollegen alarmiert – sein ganzes Umfeld steht Kopf. Und die Drohungen gehen weiter - um dem Täter zuvorzukommen, muss der Kommissar tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen. Doch die Zeit ist knapp, denn alles deutet darauf hin, dass Kluftingers angekündigter Tod unmittelbar bevorsteht.

Der zehnte Band des erfolgreichen Autorenduos bringt einige nachdenkliche und teils selbstkritische Zeitreisen in Kluftingers Vergangenheit als Schüler und uniformierter Streifenpolizist. Sie geben verschiedene Hinweise auf einen potentiellen Täter, der das Leben des Hauptkommissars in der Gegenwart beenden möchte. Als sich die Fahndung auf zwei Hauptverdächtige konzentriert spitzt sich die Lage äußerst dramatisch zu und ein völlig unerwartetes Ende beschließt diesen zehnten Band der Kluftinger Reihe.

Er ist ein weiterer Erfolg der beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr, die 2003 zum ersten Mal den grummeligen aber grundsympathischen Kommissar Kluftinger von Kempten aus im Allgäu und darüber hinaus auf Ermittlung schickten. Heute ist die Reihe mit Millionen verkauften Büchern, mit Verfilmungen, Hörbüchern und Live-Shows der beiden Autoren zu einem Erfolgsgarant geworden mit Fans die jeden neuen Fall sehnsüchtig erwarten. In der Reihe erschienen sind seit 2003: Milchgeld, Erntedank, Seegrund, Laienspiel, Rauhnacht, Schutzpatron, Herzblut, Grimmbart, Himmelhorn, Kluftinger und seit Herbst 2020 "Funkenmord als Band 11.

480 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag | ISBN-13 9783550081798

Bilder: Privat

11.2020